Erika Steinbach MdB :: Aktuelles

Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

 

tl_files/gallery_creator_albums/erika-steinbach-privat/Foto_(2).jpg

Als direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Frankfurt am Main II. möchte ich Ihnen auf diesem Weg einen Einblick in meine politischen Arbeit, meine Gedanken und meine Reden im Deutschen Bundestag geben.

 

Als Sprecherin für Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Fraktion geht es mir um den Respekt vor dem anderen. Menschenrechte sind universell und unteilbar, sie gelten auch für verfolgte Christen weltweit oder für Andersdenkende in den Diktaturen der Welt. Sie gelten für die Opfer von Menschenhändlern, die auch in Deutschland ihr Unwesen treiben. So ist es sinnvoll, für meine politische Arbeit zugleich Mitglied des Innenausschusses im Deutschen Bundestag zu sein. Gerade in der aktuellen Zuwanderungssituation verbinden sich die Linien.

 

Es kommt weiterhin darauf an, die Interessen Deutschlands und damit auch die Interessen Frankfurts weiter umsichtig zu vertreten.  Dass das Romantikmuseum als national bedeutsamer Kulturort unter Förderung des Bundes Frankfurt am Main bereichern wird, ist ein gutes Ergebnis dieser Legislaturperiode.

 

Den berechtigten Anliegen der an Flughäfen lebenden Menschen gehört meine Aufmerksamkeit. Bemühungen, den Fluglärm zu reduzieren, können durch  bestmögliche Flächennutzung im Umfeld, durch lärmreduzierende flugbetriebliche Verfahren oder besseren Lärmschutz durch Flugverfahren und Flugverkehrskontrollfreigaben, insbesondere in den Nachtstunden, in Angriff genommen werden. Lärmschutz ist auch in anderen Zusammenhängen ein schwieriges aber dauerhaftes Thema, wie bei der Einhausung der A 661 in Bornheim und Seckbach, wo der Unterstützung durch den Bund sehr enge Grenzen gesetzt sind.

 

Ich wünsche Ihnen einen informativen Aufenthalt auf meiner Homepage.

 

Ihre

Erika Steinbach

 

 

 

 

 

Aktuelles

13.09.2016

Asselborns Fundamentalkritik an Ungarn ist zerstörerisch für EU

Wenn der Außenminister Luxemburgs, Jean Asselborn (LSAP), die Europäische Union in der schwierigsten Lage in ihrer Geschichte sieht, ist dies nicht ganz falsch. Die EU kann tatsächlich scheitern, wenn der innere Zusammenhalt verloren geht. Zum inneren Zusammenhalt gehört aber auch, dass man die Staaten, die sich an das vereinbarte Recht halten und dies umsetzen, unterstützt und nicht kritisiert. Der sogenannte Brexit oder die angestrebte basisdemokratische Rückversicherung der ungarischen Regierung müssen Warnsignale für alle politisch Verantwortlichen in Brüssel sein, dass die europäischen Lösungen nicht über die Köpfe der betroffenen Völker hinweg getroffen werden können.

Weiterlesen …

26.08.2016

Gemeinsames Gedenken an Schicksal der Russlanddeutschen weiter wichtig

75. Jahrestag der Deportationen in der Sowjetunion

 

Vor 75 Jahren begannen in der damaligen UdSSR die Deportationen der Russlanddeutschen. Dazu erklärt die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Erika Steinbach:

 

Pressemitteilung vom 26. August 2016

Weiterlesen …

18.08.2016

Deutschland stellt sich seiner humanitären Verantwortung

Welttag der humanitären Hilfe am 19. August

 

Am morgigen Freitag, dem Welttag der humanitären Hilfe, werden die Prinzipien der internationalen humanitären Hilfe gewürdigt und es wird der Helfer gedacht, die im Rahmen ihrer Arbeit ihr Leben verloren haben. Dazu erklärt die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Erika Steinbach:

 

Pressemitteilung vom 18. August 2016

Weiterlesen …